Medav C-ESM und COMINT Verbesserte Lagebeurteilung auf Schiffen

Kontakt

Medav C-ESM und COMINT ist ein System für Communications Electronic Support Measures (C-ESM) und Communications Intelligence (COMINT) auf Schiffen. Zur Verbesserung der Lagebeurteilung kann das System sowohl für taktische als auch strategische Anwendungen eingesetzt werden.

 

Der Hauptvorteil dieses Systems ist die Auswertung von Kommunikationssignalen (Sprache und Daten), um damit die Lagebeurteilung, den Schutz der Einsatzkräfte und die Wirksamkeit von Missionen zu steigern.

 

Das System unterstützt die Identifizierung von Plattformen und davon ausgehenden Bedrohungen, indem es schwerpunktmäßig die Kommunikationssignale auswertet.

Zusammen mit Radar-ESM (R-ESM) entsteht eine integrierte Lösung mit R-ESM- und C-ESM-Subsystemen, die die Identifizierung von Emittern und den dazugehörigen Plattformen verbessert. Auch ist die Erkennung kleiner Objekte möglich, die für Radar- und optische Systeme unsichtbar bleiben.

 

Das System umfasst die Detektion und Klassifikation, die Demodulation und Dekodierung von Signalen sowie die Aufzeichnung, Listen-In-Funktion, Peilen und Geolokalisierung von Funkemittern im HF- (High Frequency) und VUHF-Band (Very/Ultra/Super High Frequency).

Der bediente Betrieb ist ebenfalls möglich.

 

Mit diesem innovativen Ansatz wird die Identifizierung von Plattformen und damit verbundenen Bedrohungen signifikant verbessert. Unter Berücksichtigung der speziellen Ziele und operativen Bedingungen werden auch maßgeschneiderte Lösungen für die Marine, Küstenwache und Strafverfolgungsbehörden angeboten.